klein01KariesBeh03DSCN0688

Karies entmineralisiert die Zahnhartsubstanz, ausgelöst durch die Säureproduktion von Plaquebakterien. Entdeckt man mit der Sonde einen kleinen Defekt, so kann dieser im Dentin schon viel größer sein. Die Bakterien haben über die Dentinkanäle Verbindung zum Zahnnerv (Pulpa).

klein01KariesBeh02DSCN0689

Die Karies muss vollständig entfernt werden.

klein01KariesBeh01DSCN0690

Die Kavität (das Loch) wird mit verschiedenen Füllungsschichten abgedekt. Die unteren Füllungsschichten schützen und beruhigen den Zahnnerv. Die oberste Schicht muss die Kavität dicht ab- schliessen und stabil genug sein dem Druck und der Abrasion beim Kauen stand zu halten.

Die Art der Füllung hängt von der Größe des Defektes und der gewünschten Qualität ab:

Amalgamfüllungen

alteAmalgamflgDSCN0135

Amalgam beinhaltet Quecksilber. Quecksilber reichert sich im Körper an und kann zu Problemen führen. Die Gefährlichkeit von Amalgamfüllungen wird von vielen Fach- und Nichtfachleuten kontrovers diskutiert. Es gibt mit Inlays und Kunststofffüllungen sehr gute Alternativen.

Inlay+TeilkroneDSCN0155

Goldinlay und Goldteilkrone

Keramikteilkrone/-inlay

(bitte mit der Maus darüberfahren)

[Home] [Das Team] [Sprechzeiten] [Rundgang] [Behandlung] [Service] [Impressum] [QM] [Datenschutz]