Implantologie

Eine Zahnlücke kann man auf unterschiedlichste Arten zahnmedizinisch Versorgen. Die 

Implantatversorgung ist eine der besten Möglichkeiten. Ebenfalls im zahnlosen Kiefer fixieren die Implantate den Zahnersatz hervorragend.

Implantologie

Wenn Sie eine oder mehrere Zähne verloren haben, ist es möglich diese mit Implantaten (Titanschrauben) zu ersetzen. Diese haben den Vorteil eines hohen Tragekomforts des späteren Zahnersatzes und sorgen für einen Erhalt des Kieferknochens, welcher sich ohne Zähne (fehlende/falsche Belastung) stetig abbaut.

Sowohl festsitzender, wie auch herausnehmbarer Zahnersatz kann auf Implantaten verankert werden.

Festsitzender Zahnersatz: Auf den Implantaten können sogenannte Kronen und Brücken befestigt werden um die vorher vorhandene Zahnlücke zu schließen. Somit können ggf. die Nachbarzähne geschont werden, da eine Verankerung an ihnen nicht mehr notwendig wird. 

Herausnehmbarer Zahnersatz: Sollten mehrere Zähne fehlen und ein herausnehmbarer Zahnersatz gewünscht sein, können Implantate in diesem Fall den Halt signifikant verbessern. Der physiologische Knochenabbau des zahnlosen Kieferknochens kann mit einer Implantatsetzung gestoppt werden. Dieser Knochenabbau kann später auch zu einem Verlust des sicheren Sitzes vom herausnehmbaren Zahnersatz führen.

 

Wir bieten Ihnen eine individuelle implantologische Beratung durch Dr. Uwe Koerbs M.Sc. in Implantologie an und entscheiden gemeinsam, ob in Ihrer Situation eine Implantatversorgung sinnvoll ist. 

Termin vereinbaren: 05137-3300

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon