Bei Kontakt- oder Extremsportarten ist ein individuell angepasster Mundschutz von sehr großer Bedeutung. Dieser ist komfortabel zu tragen und verhindert bei einem Aufprall einen Zahnschaden oder sogar einen Zahnverlust. 

Sportzahnmedizin

Ein individuell angepasster Mundschutz verhindert Zahntraumata sowohl bei Kontakt- wie auch bei Extremsportarten. Hierzu zählen neben Football, Rugby, Handball, (Eis-)hockey, Boxen auch Mountainbiking oder Skateboarding. Ein gut angepasster Mundschutz hat keinen negativen Einfluss auf die Atmung oder die Leistungsfähigkeit. Er schützt lediglich im Falle eines Aufpralls und verhindert somit umfangreiche und zum Teil sehr lang andauernde Zahnbehandlungen.